Chopperle
Heisses Thema (Mehr als 10 Antworten) Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl (Gelesen: 276 mal)
Cyrus
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 21.05.2020
Geschlecht: männlich
Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
20.07.2020 um 13:01:36
Beitrag drucken  
Hallo,
Ich habe folgendes Problem, bei hoher Drehzahl z.B. im dritten Gang bricht die Leistung weg als ob kein Sprit mehr ankommt. Wenn ich in den 4. schalte geht es wieder.
Zur Info. ich habe  einen recht neuen Unterdruckschlauch und mein Benzinhahn ist neu und in on-Stellung.

Muss ich nur das Gemisch an der Einstellschraube höher drehen oder muss ich den Vergaser bzw. die Vergaserdüsen reinigen?
Oder liegt es an der Elektronik? Meine Else ist von 1998 und hat so einen Anschluss am Vergaser bei offener Drosselklappe.

Grüße
Cyrus
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 1126
Standort: D-89233 Neu-Ulm, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #1 - 20.07.2020 um 13:59:22
Beitrag drucken  
Cyrus schrieb on 20.07.2020 um 13:01:36:
Hallo,
Ich habe folgendes Problem, bei hoher Drehzahl z.B. im dritten Gang bricht die Leistung weg als ob kein Sprit mehr ankommt. Wenn ich in den 4. schalte geht es wieder.
Zur Info. ich habe  einen recht neuen Unterdruckschlauch und mein Benzinhahn ist neu und in on-Stellung.

Muss ich nur das Gemisch an der Einstellschraube höher drehen oder muss ich den Vergaser bzw. die Vergaserdüsen reinigen?
Oder liegt es an der Elektronik? Meine Else ist von 1998 und hat so einen Anschluss am Vergaser bei offener Drosselklappe.

Grüße
Cyrus


Ist das ein originaler Benzinhahn?
Hast du vielleicht einen Benzinfilter eingebaut? Dann passiert genau das. Der Druck vom Tank ist sehr gering. Ein Benzinfilter kann den Benzinfluß sehr stark bremsen und dann kommt eben nicht genug.

  

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Cyrus
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 21.05.2020
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #2 - 20.07.2020 um 14:11:41
Beitrag drucken  
Hallo Wolfgang,

ich habe den originalen Benzinhahn von Suzuki bestellt. Einen Benzinfilter habe ich nicht eingebaut.

VG
Cyrus
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 1126
Standort: D-89233 Neu-Ulm, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #3 - 20.07.2020 um 14:20:44
Beitrag drucken  
Cyrus schrieb on 20.07.2020 um 14:11:41:
Hallo Wolfgang,

ich habe den originalen Benzinhahn von Suzuki bestellt. Einen Benzinfilter habe ich nicht eingebaut.

VG
Cyrus



Hast du das Problem in allen drei Stellungen des Benzinhahns?

Also vorausgesetzt, dass da wirklich genug Sprit kommt, kann es auch Vergaser liegen.

Wurde was am Vergaser gemacht? Ist die Maschine lange gestanden ohne Betrieb?
  

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Cyrus
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 21.05.2020
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #4 - 20.07.2020 um 15:00:01
Beitrag drucken  
die anderen Benzinhahnstellungen habe ich noch nicht ausprobiert.
Ich habe aber den Hinweis bekommen, dass es auch an dem Schalten am Vergaser (BJ 98) liegen kann, der wohl die Spritzufuhr drosselt im 2 und 3. Gang (wegen Abgasnorm...)
Könnte passen, da es im 4. noch nicht aufgetreten ist.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 1126
Standort: D-89233 Neu-Ulm, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #5 - 20.07.2020 um 15:09:07
Beitrag drucken  
Cyrus schrieb on 20.07.2020 um 15:00:01:
die anderen Benzinhahnstellungen habe ich noch nicht ausprobiert.
Ich habe aber den Hinweis bekommen, dass es auch an dem Schalten am Vergaser (BJ 98) liegen kann, der wohl die Spritzufuhr drosselt im 2 und 3. Gang (wegen Abgasnorm...)
Könnte passen, da es im 4. noch nicht aufgetreten ist.


Über den Schalter kann keine Spritzufuhr gedrosselt werden. Da hat dir jemand Unsinn erzählt. Der Schalter, sofern überhaupt vorhanden, wirkt auf die Zündung und "bremst" darüber die Leistung.
  

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Cyrus
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 21.05.2020
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #6 - 20.07.2020 um 15:20:05
Beitrag drucken  
Aha, ok und wie macht sich das bemerkbar?
Das nicht genügend Sprit ankommt war ja von mir eine Vermutung.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 1126
Standort: D-89233 Neu-Ulm, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #7 - 20.07.2020 um 15:40:19
Beitrag drucken  
Cyrus schrieb on 20.07.2020 um 15:20:05:
Aha, ok und wie macht sich das bemerkbar?
Das nicht genügend Sprit ankommt war ja von mir eine Vermutung.


Wie macht sich was bemerkbar? Du meinst die Wirkung auf die Zündung?

Wie sich das in der Praxis bemerkbar macht, weiß ich nicht. Ich habe keinen solchen Schalter. Noch nicht mal einen gesehen.

Hast du einen?

Da er laut Plan auf die Zündung wirkt, kann es sich so bemerkbar machen wie bei dir. Ab einer bestimmten Drehzahl und Gasstellung setzt dann einfach die Zündung aus.

Falls du tatsächlich so einen Schalter hast mal die Kabel abklemmen. Ich weiß nicht wie rum der schaltet. Also ob offen oder geschlossen bei Vollgas. Musst du selbst ausmessen und dann entweder die Kabel getrennt (isoliert) weglassen oder zusammenschliessen.

  

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
U. Joachim
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 29
Mitglied seit: 19.06.2020
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #8 - 20.07.2020 um 17:23:32
Beitrag drucken  
Cyrus,

geh doch bitte mal auf YouTube und schau dir mal eines der zahllosen Videos zur Vergaserfunktion an.

Hast du am Vergaser einen Drosselklappenschalter? De-kontaktiere ihn und versuch es dann nochmals.

Am Auspuff hast nicht rumgefiddelt, ja? Zusätzliche Benzinfilter dürften nicht das Prob sein, gehören da aber ned rein. Du hast von Hause aus zwei Filter im System.

Jos
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Cyrus
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 21.05.2020
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #9 - 20.07.2020 um 19:06:20
Beitrag drucken  
Hier mal 2 Bilder von dem Stecker.
  

Vergaser_1.jpg ( 51 KB | 8 Downloads )
Vergaser_1.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Cyrus
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 21.05.2020
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #10 - 20.07.2020 um 19:06:41
Beitrag drucken  
und 2
  

Vergaser_2.jpg ( 51 KB | 8 Downloads )
Vergaser_2.jpg
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Cyrus
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 21.05.2020
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #11 - 20.07.2020 um 19:08:50
Beitrag drucken  
Kann ich den einfach abschrauben und gut ist?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
U. Joachim
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 29
Mitglied seit: 19.06.2020
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #12 - 20.07.2020 um 19:49:09
Beitrag drucken  
Für Versuche kannst du diesen Schalter einfach Mal anschrauben. Pass mit dem Kreutzschlitz auf, richtiges Werkzeug benutzen.
Kannst dann später am Kabelbaum abschließen, den Schalter selbst würde ich grundsätzlich auf Dauer nicht entfernen.

Das ist übrigens ein Schalter der auf den Stecker der Zündeinheit geht, und kein Stecker Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Cyrus
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 9
Mitglied seit: 21.05.2020
Geschlecht: männlich
Re: Leistungseinbruch bei hoher Drehzahl
Antwort #13 - 22.07.2020 um 12:35:25
Beitrag drucken  
Hallo,

ich bin gestern nochmal mit gefahren.

Jetzt wo ich weiß, dass das so richtig ist und nicht ein Mangel vorhanden ist, ist es für mich auch ok.
Verhindert ja vielleicht das ich in 2 und 3 zu hoch drehe.
Vielen Dank an alle.

Viele Grüße
Cyrus
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert