Chopperle
Normales Thema Demontage Krümmer (Gelesen: 37 mal)
Wumpe
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 6
Mitglied seit: 21.06.2023
Geschlecht: männlich
Demontage Krümmer
30.05.2024 um 15:25:40
Beitrag drucken  
Hi,

habe mal eine Frage. Wollte meinen Krümmer abbauen, da es zwischen Zylinder und Krümmer leicht durchpfeift und eine neue Dichtung verbauen.

Laut Technischer Zeichnung soll es sich hier um 2 Schrauben handeln, ich habe allerdings nur 2 Muttern. Gab es da irgendwann mal eine Ersetzung ?

Bekomme leider auch dann den Krümmer nicht abgebaut, da der Flansch fest sitzt und ich Angst habe mit Gewalt die Stehbolzen abzubrechen.

Habt Ihr einen Tipp.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
pahld
Schon etwas älter
***
Offline


Zähneputzen ist wie Wählen,läst
man es wirds Braun

Beiträge: 113
Standort: Dueren, Deutschland, deutschland-nord, 99, 568, NW, Nordrhein-Westfalen
Mitglied seit: 12.12.2015
Geschlecht: männlich
Re: Demontage Krümmer
Antwort #1 - 30.05.2024 um 20:43:43
Beitrag drucken  
Nein von Suzuki aus gab es da keine Änderung von Schrauben auf Stehbolzen..
Auspuff auch hinten am Auspuffträger (die 2 Mutter lösen) und dann vorsichtig mit dem gesamten Auspuff hin und her wackeln
  

Wählen ist wie Zähneputzen, läst man es wird es Braun
Und ich mag keine Bobber
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert