Chopperle
Normales Thema Steuerkettenspanner (Gelesen: 101 mal)
Boris
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 23.03.2020
Geschlecht: männlich
Steuerkettenspanner
23.03.2020 um 19:37:38
Beitrag drucken  
Hallo Leute,   ich bin neu hier und möchte mich erst einmal vorstellen.
Mein Name ist Boris und aus ich komme Wolfenbüttel.
Seit 5 Jahren fahre ich eine Savage ls 650 Bj.  1997
Das Motorrad macht mir sehr viel Freude und ich habe auch schon einiges geschraubt. 
Nun gibt es ja die bekannten Probleme. 
Die ls hat nun 30.000 km gelaufen und nun habe ich mich damit beschäftigt den Steuerkettenspanner zu kontrollieren, dar er ja ein elementares Problem darstellt.  Also alles aufgemacht und zum Glück sieht auch es auch noch ganz gut aus ,bis auf daß er schon sehr weit ausgefahren ist und leicht gekippt.

Der tbsk ist ja im Laufe der Jahre nicht mehr zu bekommen aber ich habe bei "Altes Blech" auf youtube erfahren das es auch einen anderen Problemlöser für diesen Konstruktionsfehler gibt, der auch unter den gleichen Nahmen angeboten wird und recht leicht zu verbauen ist so das man lange Zeit Ruhe hat.

Nun meine Frage:  Hat jemand Erfahrungen oder Kenntnis wo ich diesen erwerben kann?  Denn ich möchte nicht ständig mit der Unruhe fahren daß mir mein neuer , der ja auch schon sehr weit beim ersten Einsatz ausfährt ,dann doch nach 10.000 km  wegkippt oder sich ganz verabschiedet.

Über Hilfe diesbezüglich würde ich mich sehr freuen und denke das ich in einigen Bereichen auch anderen Hilfe geben kann.

Besten Gruß und immer gute Fahrt !!!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
hermann27
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 14
Mitglied seit: 04.03.2019
Geschlecht: männlich
Re: Steuerkettenspanner
Antwort #1 - 24.03.2020 um 00:08:15
Beitrag drucken  
den tbks gibt es weiterhin
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/steuerkettenspanner-suzuki-savage-ls...

der problemloeser ist keiner ! ! !

immer den original tbks nehmen (hab ich auch)
mfg hermann
« Zuletzt geändert: 24.03.2020 um 08:22:06 von hermann27 »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
pahld
Neuling
*
Offline


Zähneputzen ist wie Wählen,läst
man es wirds Braun

Beiträge: 31
Standort: Dueren, Deutschland, deutschland-nord, 99, 568, NW, Nordrhein-Westfalen
Mitglied seit: 12.12.2015
Geschlecht: männlich
Re: Steuerkettenspanner
Antwort #2 - 24.03.2020 um 17:55:10
Beitrag drucken  
hermann27 hat recht den TBKS gibt es immer noch (ich weiss auch nicht wer dieses doofe Gerücht in die Welt gesetzt hat)
Und der sogenannte SKPL der da gemeint ist löst das Problem nicht er verschiebt es nur ( auf altes Blech wird auch viel Blech geredet in bezug auf die LS)
Ausserdem ist nicht das auseinanderfallen vom Spanner das Hauptproblem sondern die schlechte Führung der Linken Spannschiene und da macht der SKPL garnix dran.
Ich habe an meinem Motor vorletzten Winter bei ca 82 000 die Steuerkette vorsorglich ausgetausch,ich habe keine Lust in der warmen Zeit zu schrauben.
So habe fertig

Nachtrag: das Problem mit der Linken Schiene ist ,das die Kante der Schiene durch die schlechte Führung abgeschliffen wird ,die Kette springt von der Schien und DAS ist dann der Gau.
« Zuletzt geändert: 25.03.2020 um 07:38:05 von pahld »  

Wählen ist wie Zähneputzen, läst man es wird es Braun
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Boris
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 23.03.2020
Geschlecht: männlich
Re: Steuerkettenspanner
Antwort #3 - 25.03.2020 um 10:30:09
Beitrag drucken  
Vielen Dank für die Informationen , so werde ich mich dann doch für das Original entscheiden und meine Schienen nochmal genau unter die Lupe nehmen.
Ich habe den tbsk4 bei Kleinanzeigen gefunden und werde gleich mal Kontakt aufnehmen. 

Gruß  , Boris
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
hermann27
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 14
Mitglied seit: 04.03.2019
Geschlecht: männlich
Re: Steuerkettenspanner
Antwort #4 - 25.03.2020 um 12:27:13
Beitrag drucken  
gut so, damit hast du in diesem bereich lange lange zeit ruhe  Smiley
mfg hermann
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Boris
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 23.03.2020
Geschlecht: männlich
Re: Steuerkettenspanner
Antwort #5 - 26.03.2020 um 16:37:34
Beitrag drucken  
Hallo nochmal,  vielleicht gibt es ja doch noch einen sehr kenntnis reichen Mechaniker  der mir hier einmal Vorteile des tbks zum skpl, verständlich, erklären kann? .    Wir haben im Betrieb gemeinsam keine finden bzw. erkennen können!!!  Augenrollen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Boris
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 23.03.2020
Geschlecht: männlich
Re: Steuerkettenspanner
Antwort #6 - 26.03.2020 um 16:44:27
Beitrag drucken  
Also den tbks/4  gibt es bei kleinanzeigen direkt vom Bauer und wohl Entwickler zu erwerben.  Ausgelaserte Bleche mit Schrauben dazu, für schlappe 107 eus.
Ich war auch kurz am überlegen ob ich diesen erwerbe, allerdings bin ich nun seid 32 Jahren Mechaniker und kann keine elementare Verbesserung, u dem skpl finden, beim besten Willen. Der ist klein Stabile, tut genau jenes was er tun soll nicht mehr und nicht weniger als der tbks.  Nur die Vorteile liegen auf der Hand,  er kostet sicher keine 107 €  er ist klein und stabil, sowie er auch mit ein wenig handwerklichen Möglichkeiten selbst gebaut werden kann.    Ich werde mal schauen ob mir die Jungs die den machen einen für mich übrig haben, ansonsten bau ich mir den mit unserem Dreher und Fräser (der selbst eine ls 650 fährt) im Betrieb selbst.   Problem gelöst!!!  Zwinkernd

Gruß Boris, ... ich hatte in die falsche der andere Rubrik geschrieben, bin halt nicht so der Computerfreak..... aber ich lerne!!
Deshalb hier nochmal mein Beitrag.
Gruß Boris
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
hermann27
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 14
Mitglied seit: 04.03.2019
Geschlecht: männlich
Re: Steuerkettenspanner
Antwort #7 - 26.03.2020 um 21:22:43
Beitrag drucken  
ich bin schon etwas erstaunt , dass dem altes blech schwaetzer  mehr geglaubt und zugetraut wird als zum beispiel einem ausgewiesen
ls fachmann pahld.
in altes blech werden viele dinge behauptet, die so nicht stimmen unter anderem die behauptung tbks sei nicht mehr lieferbar
aber was soll's, da du dich ja anscheinend schon entschieden hast.
jeder ist auch selber seines glueckes schmied.
wem 107 € zu viel sind  und die jahrelangen guten erfahrungen und tausende von problemloser kilometer nicht referenz genug sind, der kann ja dann einen von abgesprungener kette verursachten motorschaden zu mehreren hundert € sicher leicht verkraften.
einen versuch will ich dennoch machen:
der groesste vorteil des tbks ist die genaue  einstellungmoeglichkeit der kettenspannung und vor allem die fuehrung der spannschiene.
durch den schwenkarm kann der spanner immer im bereich von 3-4 ausgefahrenen rasten gehalten werden. die fuehrung der spannschiene ist dabei wegen der geringen moeglichen ausweichung immer sehr praeziese und das a und o im steuerkettenbereich
mfg hermann
ps wenn du gerne eine fachmann-meining lesen willst frag doch mal bei pahld nach, der dir hier auch schon am 25.03. 17:55 geatwortet hatte
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert