Chopperle
Heisses Thema (Mehr als 10 Antworten) Bremse Vorne (Gelesen: 3887 mal)
ronja
Ex-Mitglied


Bremse Vorne
12.03.2014 um 15:43:04
Beitrag drucken  
Laut lachend Hallo alle miteinander,
endlich wieder seit einiger Zeit tolles Wetter um die Else aus den Winterschlaf zu wecken, und dann der Schreck. Meine Vordere Bremse greift ins leere. Bremsfüssigkeit im Behälter aussreichend vorhanden aber der Hebel greift ins leere. Nach etwa 20-30 mal pumpen auf einmal Wiederstand und die Bremswirkung ist wieder Ok. Wie kann das denn sein. Liegt es an der Bremsflüssigkeit? Letztes Jahr erst erneuert, war alles ok und dann so etwas ???
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
wing
Ex-Mitglied


Re: Bremse Vorne
Antwort #1 - 12.03.2014 um 19:48:04
Beitrag drucken  
Hi,
ich weiß nicht warum es so ist ,
aber ich habe es auch jetzt so erlebt.
Ist bei meiner Bremse eigendlich jedes Jahr bei der Erweckung so.
Hab ich mir noch nie nen Kopp drüber gemacht.

Gruß
wing
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
happysheep
Neuling
*
Offline


geht nicht gibt`s nicht

Beiträge: 33
Standort: Lemgo, Deutschland, deutschland-nord, 297, 411, NW, Nordrhein-Westfalen
Mitglied seit: 14.03.2011
Geschlecht: männlich
Re: Bremse Vorne
Antwort #2 - 13.03.2014 um 09:55:18
Beitrag drucken  
Moin,
hab ich noch nie gehabt...
Dann müßte die Bremse ja über den Winter Luft gezogen haben?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Schorlie
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 16
Mitglied seit: 30.06.2023
Geschlecht: männlich
Re: Bremse Vorne
Antwort #3 - 04.09.2023 um 13:25:05
Beitrag drucken  
Servus,

leider habe ich auch ein Problem mit meiner vorderen Bremse.
Als ich die LS übernommen habe, war die vordere Bremse fest. Der Kolben bewegte sich nicht mehr.
Hab einen kompletten Reperatursatz verbaut, inkl. Kolben, Dichtungen, etc.
Und wenn man eh dabei ist, habe ich den Bremszylinder ebenfalls revidiert und eine Stahlflexleitung verbaut.
Nach befüllen und entlüften war bei der Probefahrt und beim TÜV alles OK.
Nach ein paar Tagen Standzeit hatte der Bremshebel einen deutlich anderen Druckpunkt. Er war sehr weit vorne und sehr hart. Bei der Fahrt fing auf einmal die Bremse mehr und mehr an zu blockieren. Der Druck ging nicht mehr runter vom Sattel. Erst nach öffnen der Entlüftungsschraube.

Ein Bekannter Zweiradmechaniker vermutete Luft im System. Allerdings wäre das Phänomen meiner Meinung dann, dass ich keinen Bremsdruck mehr hätte. Trotzdem habe ich nochmal ca. einen Viertel Liter DOT4 verwendet um akribisch zu entlüften. Der Druckpunkt danach ist dann wieder so wie er sein soll.
Allerdings tritt nach mehreren Tagen das Phänomen wieder auf.
Ich stehe vor einem Rätsel und hoffe ihr habt noch Ideen.

Gruß Alex
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 1253
Standort: D-89233 Neu-Ulm, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: Bremse Vorne
Antwort #4 - 04.09.2023 um 21:01:09
Beitrag drucken  
Hallo und zum Bremsenproblem. Ich bin da allerdings kein Experte. Habe aber 2 Sachen.

Entlüften tue ich grundsätzlich von unten nach oben mit einer großen Spritze. Also nicht mit ewigen Ziehen am Hebel und Lösen der Entlüftung im Wechsel. Auch am Fahrrad oder am Auto.

Oben Behälter ziemlich leer. Unten mit Spritze Bremsflüssigkeit nach Lösen der Schraube eindrücken, bis oben keine Blasen mehr kommen. Muss man eigentlich zu zweit machen.

Bei losgelassenem Bremshebel muss eventueller Druck aus dem System entweichen können! Kann man testen, indem man die Bremskolben an der Scheibe zurückdrückt, wenn man so einen Rücksteller nutzt. Oder Bremsflüssigkeit unten eindrücken. Das muss dann oben im Vorratsbehälter landen.

Wenn da was falsch montiert ist und der Druck nicht raus kann, könnten genau die beschriebenen Symptome entstehen. D.h. beim Fahren steigt der Druck durch Erwärmung beim Bremsen, der Saft erwärmt sich umso mehr, der Druck steigt weiter bis zur Blockade.

Ich kenne den Anschluss von Stahlflexsystemen nicht. Kann da eventuell die Entlüftung am Handhebelzylinder blockiert werden?

  

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Schorlie
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 16
Mitglied seit: 30.06.2023
Geschlecht: männlich
Re: Bremse Vorne
Antwort #5 - 15.09.2023 um 15:23:30
Beitrag drucken  
Schon mal vielen Dank für die Antwort.

Hab alles nochmal auseinander gehabt. Hauptbremszylinder, Bremssattel, Bremsleitung. Alles ist richtig zusammengebaut und alles was man erneuern kann, ist erneuert.
Geht trotzdem nicht.

Mal ne Frage zum Ausgleichsbehälter. Von oben sieht man eine Bohrung, in der man den Hauptbremszylinder sich bewegen sieht, wenn man die Bremse betätigt. 5mm daneben ist eine weitere Bohrung. Ist dies ein Kanal? Ist das evtl der Rücklauf?

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 1253
Standort: D-89233 Neu-Ulm, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: Bremse Vorne
Antwort #6 - 15.09.2023 um 16:08:16
Beitrag drucken  
Schorlie schrieb on 15.09.2023 um 15:23:30:
Schon mal vielen Dank für die Antwort.

Hab alles nochmal auseinander gehabt. Hauptbremszylinder, Bremssattel, Bremsleitung. Alles ist richtig zusammengebaut und alles was man erneuern kann, ist erneuert.
Geht trotzdem nicht.

Mal ne Frage zum Ausgleichsbehälter. Von oben sieht man eine Bohrung, in der man den Hauptbremszylinder sich bewegen sieht, wenn man die Bremse betätigt. 5mm daneben ist eine weitere Bohrung. Ist dies ein Kanal? Ist das evtl der Rücklauf?



Wozu ein Rücklauf?

Nach meinen Erfahrungen öffnet der Zylinder in völlig losgelassener Stellung den Raum des Zylinders. Deshalb kann da beim Entlüften der Druck raus. Sobald der Kolben nach vorne bewegt wird, schließ die Öffnung und der Druck kann aufgebaut werden.

(Du musst Dich Einloggen oder Registrieren um Multimediadateien oder Links zu sehen).
  

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Schorlie
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 16
Mitglied seit: 30.06.2023
Geschlecht: männlich
Re: Bremse Vorne
Antwort #7 - 15.09.2023 um 16:39:09
Beitrag drucken  
Dann bin ich langsam mit meinem Latein am Ende....
Der Kolben drückt sich sauber heraus, lässt sich aber nicht mehr zurück drücken.
Erst nach lösen der Bremsleitung oder öffnen der Entlüftungsschraube.  weinend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
pahld
Schon etwas älter
***
Offline


Zähneputzen ist wie Wählen,läst
man es wirds Braun

Beiträge: 111
Standort: Dueren, Deutschland, deutschland-nord, 99, 568, NW, Nordrhein-Westfalen
Mitglied seit: 12.12.2015
Geschlecht: männlich
Re: Bremse Vorne
Antwort #8 - 17.09.2023 um 08:01:10
Beitrag drucken  
von welchem Kolben sprichst Du und was meinst du mit drückt sich heraus..
du hattest alles auseinander gebaut ß vielleicht ein Fehler beim Zusammenbau?
Aber nimm es jetzt nicht persönlich wenn ich mir nicht sicher bin lass ich die Finger von der Bremsanlage
  

Wählen ist wie Zähneputzen, läst man es wird es Braun
Und ich mag keine Bobber
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Schorlie
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 16
Mitglied seit: 30.06.2023
Geschlecht: männlich
Re: Bremse Vorne
Antwort #9 - 10.10.2023 um 19:47:17
Beitrag drucken  
Schaut Euch das Bild bitte mal an.
Ist neben der großen Bohrung für den "Zulauf" der Bremsflüssigkeit eine winzige Bohrung für den Rücklauf?
Ich habe definitiv nichts falsch zusammengebaut. Habe den Bremskolben des Hauptbremszylinders vermessen. Er kann gar nicht so weit zurück fahren um bis zur großen Bohrung zu kommen. Somit kann kein Druck entweichen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Schorlie
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 16
Mitglied seit: 30.06.2023
Geschlecht: männlich
Re: Bremse Vorne
Antwort #10 - 10.10.2023 um 20:40:43
Beitrag drucken  
So, erledigt. Es ist die Rücklaufbohrung. Bremse geht.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert