Chopperle
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2]  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (Mehr als 25 Antworten) Ölwechsel wann - wie - womit (Gelesen: 4704 mal)
Belgier
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #15 - 18.08.2003 um 01:25:45
Beitrag drucken  
Hi @ all,

dummerweise (für mich) kann ich das alles nur bestätigen. Hab mich auch mal nur auf's Handbuch verlassen - und prompt zuviel Öl dringehabt.
Hab ich erst gemerkt als ich mal die Ventile einstellen wollte - und mir der Lebenssaft aus dem Generatorgehäuse gelaufen ist, als ich endlich diese verdammte Riesenschraube draussen hatte.

Darum: immer schön Schauglas schauen....

Grüße vom Belgier
(jeder macht mal Fehler - und lernt daraus - hoffentlich)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Hansehoernchen
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #16 - 18.08.2003 um 23:04:46
Beitrag drucken  
8)Aber das schöne an diesem Forum ist, daß man sich hier super informieren kann!! Und Spaß macht´s auch!!

Hans 8)Hörnchen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
TK
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #17 - 25.10.2003 um 22:53:30
Beitrag drucken  
Aus Homepage von Blue-Thumper Zitat:
Ölfilter bei jedem Ölwechsel erneuern.
Auffangwanne unter Ölfiltergehäuse stellen und Ölfiltergehäuse-Deckel nach Ausdrehen der Befestigungsschrauben abnehmen.  O-Ring geölt auf Ölfilterstutzen im Filtergehäuse aufschieben, Filter einsetzen und Deckel mit Feder und leicht geöltem O-Ring wieder anbringen.
Ich habe ihn heute vollzogen - den ersten Ölwechsel zum geplanten Winterschlaf  weinend - nu ist sie schön trocken und zugedeckt in meiner lange leer stehenden Garage abgestellt.
unentschlossen Leider hatte ich den Tipp von Norbert nicht richtig gelesen - denn ich habe den Ölfilterdeckel geöffnet - als noch die letzten Tropfen unten aufgefangen wurden. Da war die Auffangwanne noch unterm Motorblock.  
Schockiert/ErstauntBeim Lösen der Schrauben vom Filterdeckel lief die Brühe auch schon aus. Hatte zum Glück eine Estrichfolie unterm Moped ausgelegt - also ist nichts in den Fußboden usw. ausgelaufen. Ich würde aber jedem raten eine Folie trotzdem auszulegen - dat Zeug tropft überall ab !

Dann hatte ich Pech beim Einkauf der O-Ringe. Hatte bei unserem Pilz-Treffen den Abstecher zu Louis genutzt und mir gleich O-Ringe und Dichtringe für den Ölwechsel gekauft. Leider hatte der Verkäufer einen Zahlendreher gehabt - und die letzten beiden Ziffern vertauscht - der hat mir einen zu kleinen verkauft. Also hier mal die richtigen Artikelnummern von Louis - für alle - die jetzt noch die passenden Dichtungen suchen:
   
    O-Ring für Ölfilterdeckel : 10050283
    Kupferring für Ablasssraube : 10002915 (für M12)
(könnte Norbert noch mit auf seine HP stellen)

Sind leider nur im Katalog zu finden (S. 695/696) - und nicht auf den Internetseiten beim Suchen !

Und wie bereits beschrieben - 2100 ml sind absolut korrekt !
Hanse Zitat:
Aber das schöne an diesem Forum ist, daß man sich hier super informieren kann!!
Genau ! Laut lachend Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
TK
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #18 - 31.10.2003 um 09:24:46
Beitrag drucken  
Achtung - der ausgewiesene O-Ring von Louis AN: 10050283 passt nicht. Hatte gestern meine im September gekauften O-Ringe umgetauscht - weil versehentlich Verkäufer falsche AN gegriffen hatte und siehe da die o.g. O-Ringe sind auch zu klein.
Bei Louis ist aber im Gegensatz zu POLO der O-Ring im Ölfilter mit bei und der ist entschieden größer als der ausgewiesene 10050283!

Wollte diesen Tipp nur mal loswerden für alle - die auf Zubehörsuche sind !!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Snupy80
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 15.02.2020
Geschlecht: männlich
Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #19 - 15.02.2020 um 21:01:22
Beitrag drucken  
Hallo,

ich habe aktuell das Problem, das dass Schauglas immer voll ist wenn Sie gerade steht und leer wenn Sie auf Seitensteänder steht, jetzt das Problem:

Ölfilterdeckel gelöst, Öleinfüllschraube rausgeschraubt und die Ölablassschraube rausgeschraubt, aber es kommt kein Öl raus.

Beim letzten Ölwechsel erinnere ich mich auch, dass ich nur 0,5l Öl eingefüllt habe und mich wunderte dass dass Schauglas schon komplett voll war, also habe ich auf gehört.

Aber was mache ich jetzt wenn das Schauglass voll anzeigt unten aber kein Öl raus kommt?   Griesgrämig
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
pahld
Neuling
*
Offline


Zähneputzen ist wie Wählen,läst
man es wirds Braun

Beiträge: 38
Standort: Dueren, Deutschland, deutschland-nord, 99, 568, NW, Nordrhein-Westfalen
Mitglied seit: 12.12.2015
Geschlecht: männlich
Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #20 - 16.02.2020 um 08:32:38
Beitrag drucken  
Das hab ich ja noch nie gehört.
Welche "Ölablasschraube" hast du denn rausgedreht..ich kenn nur eine und da kommt immer jede Menge Öl raus. Schockiert/Erstaunt
  

Wählen ist wie Zähneputzen, läst man es wird es Braun
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 1110
Standort: D-89233 Neu-Ulm, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #21 - 16.02.2020 um 23:57:46
Beitrag drucken  
Zitat:
@ronald:

die mühe mache ich mir desshalb, weil ich keine lust habe ewig das motorrad geradezuhalten und zu schauen ob endlich genug öl drinnen ist.
und weil viele leute hingehen und einfach 2400 ml einfüllen, was dann zu viel ist. zuviel öl kann genauso schaden wie zu wenig.


Über die Diskussionen zur Füllmenge lache ich auch immer. Wozu habe ich ein Schauglas? Einfüllen bis es passt und gut!

Am besten ist es, wenn man zu zweit ist. Oder ein Taschenspiegel zum um die Ecke schauen ist nützlich.
  

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Snupy80
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 15.02.2020
Geschlecht: männlich
Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #22 - 17.02.2020 um 13:38:49
Beitrag drucken  
pahld schrieb on 16.02.2020 um 08:32:38:
Das hab ich ja noch nie gehört.
Welche "Ölablasschraube" hast du denn rausgedreht..ich kenn nur eine und da kommt immer jede Menge Öl raus. Schockiert/Erstaunt


Na rechts unten vom Schauglas, sitzt ja fast da wo die Fussraste besfestigt ist.

Anfangs hatte ich mal die von vorne mit der Imbusschraube gelöst, weil ich dachte das sei die Ölablassschraube, aber die bekomme ich mitlerweile nicht mehr auf. Aber die Ölablassschraube sitzt ja ganz unten  Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Snupy80
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 15.02.2020
Geschlecht: männlich
Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #23 - 17.02.2020 um 13:40:38
Beitrag drucken  
die Öl ablassschraube mit einem 17mm Maulschlüssel  Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
pahld
Neuling
*
Offline


Zähneputzen ist wie Wählen,läst
man es wirds Braun

Beiträge: 38
Standort: Dueren, Deutschland, deutschland-nord, 99, 568, NW, Nordrhein-Westfalen
Mitglied seit: 12.12.2015
Geschlecht: männlich
Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #24 - 17.02.2020 um 17:28:21
Beitrag drucken  
das ist aber NICHT die Ölablassschraube Schockiert/Erstaunt
Die sitzt auf de Linken Seite unten am Motorgehäuse und ja ist auch SW 17
  

_lablass.jpg ( 56 KB | 24 Downloads )
_lablass.jpg

Wählen ist wie Zähneputzen, läst man es wird es Braun
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Snupy80
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 5
Mitglied seit: 15.02.2020
Geschlecht: männlich
Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #25 - 18.03.2020 um 15:32:29
Beitrag drucken  
Danke, an der müsste ich vor Jahren auch schon mal dran gewesen sein.  Laut lachend

Ok, gerade rausgeschraubt, ja, da kommt noch Öl raus.

Warum auch soviele Schrauben bei dem Öl raus kommt.  Durchgedreht

Am Ölfilter, die Schraube darunter,  Die Imbusschraube vorne am motorblock und dann halt die Ölablassschraube unten links..... man man man   Schockiert/Erstaunt

Danke
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
hermann27
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 25
Mitglied seit: 04.03.2019
Geschlecht: männlich
Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #26 - 18.03.2020 um 17:27:54
Beitrag drucken  
ist aber eigentlich einfach
auf seitenstaender stellen llnke tiefste schraube oeffnen: oel laeuft

rechts sind alles versorgungsbohrungen und deren verschluesse
also finger weg
mfg hermann
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 
Thema versendenDrucken