Chopperle
Normales Thema Gleichrichter (Gelesen: 71 mal)
Suzuki LS650 Savage
Neuling
*
Offline


Sukuki LS 650 Savage aus
Aalen

Beiträge: 9
Standort: Aalen
Mitglied seit: 09.07.2020
Geschlecht: männlich
Gleichrichter
11.09.2020 um 10:54:40
Beitrag drucken  
gibt es für die LS650 einen anderen kleineren ERSATZ Gleichrichter ?
Wegen Umbau auf Einsitzer, und dem Problem, wohin mit dem Gleichrichter
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 1139
Standort: D-89233 Neu-Ulm, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: Gleichrichter
Antwort #1 - 11.09.2020 um 11:28:45
Beitrag drucken  
Suzuki LS650 Savage schrieb on 11.09.2020 um 10:54:40:
gibt es für die LS650 einen anderen kleineren ERSATZ Gleichrichter ?
Wegen Umbau auf Einsitzer, und dem Problem, wohin mit dem Gleichrichter


Das ist kein Gleichrichter, sondern ein Regler. Der hat auch einen Gleichrichter drin. Solche Baugruppen (Noname) gibt es massig günstig bei Ebay. Ist ja auch nichts Spezielles drin, was savagetypisch und speziell ist.

3 Eingänge für die drei Phasen
dazu Masse, Zündungsplus und Batterie.

Muss halt den benötigten Strom liefern können. So etwa 10 bis 15 Ampere. Wobei rein zum Fahren mit Licht etwa 10 Ampere reichen. Aber man braucht ja etwas Reserve zum Laden und Bremslicht oder Blinker.

Edit: Mehr Ampere schadet übrigens nicht.

Aber auf die Spannung sollte man vielleicht noch achten. In der Regel sind die alle für 12Volt-Systeme ausgelegt. Aber je nach Batterietyp sollte die Abregel-Ausgangsspannung auch passen. Da gibt es ca. 1/2 Volt Differenzen. Alte Bleitypen sind nicht sonderlich wählerisch. Moderne Typen wie die geschlossenen diversen Typen AGM/Flies und was auch immer sollten nicht zu viel Spannung bekommen. LiFe sollten sogar sehr genau beliefert werden.
  

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
U. Joachim
Neuling
*
Offline


Carpe Diem

Beiträge: 42
Mitglied seit: 19.06.2020
Geschlecht: männlich
Re: Gleichrichter
Antwort #2 - 14.09.2020 um 22:06:14
Beitrag drucken  
Hi there,
Mir ist bei so einem Spaß fast das Motorrad abgebrannt. Alleine die Kosten für das Abschleppen 400 Euro. Ich habe vor diesem Bauteil einen heiden Respekt.
Joa
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 1139
Standort: D-89233 Neu-Ulm, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: Gleichrichter
Antwort #3 - 14.09.2020 um 22:18:28
Beitrag drucken  
U. Joachim schrieb on 14.09.2020 um 22:06:14:
Hi there,
Mir ist bei so einem Spaß fast das Motorrad abgebrannt. Alleine die Kosten für das Abschleppen 400 Euro. Ich habe vor diesem Bauteil einen heiden Respekt.
Joa


Das ist alles simpelste Elektronik. Allerdings muss man wissen was man macht.

Und wenn man was falsch macht, kann das schon eine einfache Steckverbindung sein die einen Brand auslöst.

Welchen Spaß meinst du eigentlich?
  

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Suzuki LS650 Savage
Neuling
*
Offline


Sukuki LS 650 Savage aus
Aalen

Beiträge: 9
Standort: Aalen
Mitglied seit: 09.07.2020
Geschlecht: männlich
Re: Gleichrichter
Antwort #4 - 17.09.2020 um 16:00:14
Beitrag drucken  
Vielen Dank für die Infos !
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert