Chopperle
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2]  Thema versendenDrucken
Heisses Thema (Mehr als 10 Antworten) Motorleistung/Vergaser (Gelesen: 8463 mal)
Dennis
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 30.04.2022
Re: Motorleistung/Vergaser
Antwort #15 - 30.04.2022 um 21:50:21
Beitrag drucken  
hermann27 schrieb on 30.04.2022 um 21:31:16:
Wenn der Vorbesitzer einen "normalen" Benzinhahn montiert hat,
sollte er auch den Unterdruckanschluss auf der rechten Seite des Vergasers
https://deonline.cheapsale2022.ru/content?c=ls%20650%20vergaser&id=20
auf dem verlinkten Bild auf ca.12:30 Uhr
verschlossen haben.
Sonst patscht es ständig

mfg Hermann



Ja, danke für den Hinweis !  und sorry, hatte ich vergessen zu schreiben !!!! hat er mit einem gummistöpsel geschlossen.
hätte ich gleich schreiben sollen....

ich "glaube"   die Stelle ist ok.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 1201
Standort: D-89233 Neu-Ulm, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: Motorleistung/Vergaser
Antwort #16 - 30.04.2022 um 22:01:26
Beitrag drucken  
Ich erlaube mir mal ein konkretes Bild da dranzuhängen:

Um den eingekreisten Anschluss geht es. Da muss ein Blindstöpsel drauf. Sonst gibt es Nebenluft mit komischen Effekten.
  

Vergaser1.jpg ( 74 KB | 57 Downloads )
Vergaser1.jpg

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Dennis
Neuling
*
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 18
Mitglied seit: 30.04.2022
Re: Motorleistung/Vergaser
Antwort #17 - 30.04.2022 um 22:26:31
Beitrag drucken  
Für alle weiteren Leser nachvollziehbar und für jeden ist das informativ.

(in meinem Fall ist dieser Anschluss zu).

Ich denke aber, dass er diesen Lösungsweg gewählt hat, weil das Problem schon bei ihm Bestand. Also ist das nicht die Lösung von meinem Problem, sondern SEIN Lösungsweg dieses Problem anzugehen. Aber ich mit meinem Halbwissen denke nicht das Spritmangel ein Grund ist. Wenig Leistung, wenig Sprit, Maschine läuft nicht gut.    Hohe Last, hoher Spritverbrauch, Maschine läuft gut.

Ist also nicht das passende Täterprofil....Leider....

..... ich denke sogar, dass er bestimmt den alten orig. Benzihahn hätte dran lassen können.   Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
hermann27
Junior
**
Offline


I Love YaBB 2.6.12!

Beiträge: 51
Mitglied seit: 04.03.2019
Geschlecht: männlich
Re: Motorleistung/Vergaser
Antwort #18 - 01.05.2022 um 11:04:22
Beitrag drucken  
Dann würde ich folgendermaßen weiter vorgehen:
Ventilspiel kontrollieren und eventuell einstellen
Kompression testen/messen
Vergaserdeckel abnehmen und Membrane auf Risse untersuchen.
Wenn bis dahin keine Unregelmäßigkeiten aufgefallen sind,
Vergaser ausbauen und reinigen.
Schwimmer auf richtigen Abstand 27-29 mm von der Gehäusekante einstellen.
Dann noch eventuell versuchen von einer funktionierenden  LS eine Zündbox zum Probieren zu erhalten.
Viel Erfolg
mfG Hermann
-
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 
Thema versendenDrucken