Chopperle
Normales Thema LS 650 Gabelsimmerringe wechseln ? (Gelesen: 1276 mal)
harryman
Neuling
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3
Standort: kassel, Deutschland, HE, Hessen
Mitglied seit: 22.10.2015
LS 650 Gabelsimmerringe wechseln ?
22.10.2015 um 14:42:34
Beitrag drucken  
Hallo Gemeinde,

ich habe die Gebelsimmerringe bereits ausgebaut und die Neuteile sind schon da,

bzw. den Simmerringe habe ich erst auf einer Seite ausgebaut man weiß ja nie.

Beim Ausbau habe ich alles mit einem Ruck nach unten rausgezogen, nur weiß ich beim besten Willen nicht wie das wieder rein gehen soll denn oben am Tauchrohr ist ja eine Führungsbuchse eingepresst und darüber liegt eine Scheibe und darüber sitzt der Simmerring, wie soll das denn beim Einbau wieder unten am Zylinder wieder drüber gefädelt werden, die Führungsbuchse ist im Durchmesser doch kleiner.

Also könnt ihr mir bitte sagen wie ihr das gemacht habt ?

Gruß

Harry
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Wolfgang
Administrator
*****
Offline


Der Erfolg zählt, die
Mißerfolge werden gezählt

Beiträge: 987
Standort: 89231 Neu-Ulm, Deutschland, deutschland-sued, 379, 349, BY, Bayern
Mitglied seit: 03.07.2001
Geschlecht: männlich
Re: LS 650 Gabelsimmerringe wechseln ?
Antwort #1 - 22.10.2015 um 17:14:42
Beitrag drucken  
Hallo und Willkommen,

habe das vor 2 Jahren auch gemacht. Kann dir aber nicht mehr sagen wie das ging. auf jeden Fall ganz einfach und logisch. Bau doch einfach den anderen "langsam" auseinander. Dann siehst du ja wie es zusammengehört. Ansonsten hilft sicher das Werkstatthandbuch. Da ist soweit ich mich erinnere alles beschrieben. Habe es nur gerade nicht da.
  

Die Linke zum Gruss
Wolfgang

Wenn Gott den Menschen geschaffen hätte um Computer zu benutzen, hätte er ihm 16 Finger gegeben!
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
harryman
Neuling
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 3
Standort: kassel, Deutschland, HE, Hessen
Mitglied seit: 22.10.2015
Re: LS 650 Gabelsimmerringe wechseln ?
Antwort #2 - 22.10.2015 um 20:58:43
Beitrag drucken  
Hallo, ich habe jetzt alles richtig heiß gemacht dann ging es raus es war alle wie soll ich sagen fest gegammelt!!

Danke

Gruß

Harry

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ronja
Neuling
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 20
Standort: Schopfheim, Deutschland, deutschland-sued, BW, Baden-Württemberg
Mitglied seit: 17.06.2013
Geschlecht: männlich
Re: LS 650 Gabelsimmerringe wechseln ?
Antwort #3 - 23.05.2017 um 09:49:51
Beitrag drucken  
Hallo alle zusammen,

zum Thema Gabelsimmeringe hätte ich auch noch ne Frage. Ich hatte letzte Woche meine getauscht, undicht war nur einen Seite aber da der letzte Tauch gut 10 Jahre her ist habe ich beide gemacht. Nach dem Tausch war alles dicht. Bin mal so gefühlte 200 km gefahren, danach Kontrolle alles i.O. Jetzt wollte ich Gesten ins Geschäft fahren und traue meinen Augen nicht. Beide Rohre stark undicht. Wie kann so etwas passieren zumal das Motorrad 2 Tage gestanden hat?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Klaus
Junior
**
Offline


Das einzig wahre....LS650

Beiträge: 89
Standort: Braunschweig, Deutschland, NI, Niedersachsen
Mitglied seit: 19.12.2015
Geschlecht: männlich
Re: LS 650 Gabelsimmerringe wechseln ?
Antwort #4 - 23.05.2017 um 13:19:40
Beitrag drucken  
Kann passieren, wenn man die billigsten aus dem Zubehör nimmt, oder sie sind falsch herum eingebaut.
  

MFG Klaus
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ronja
Neuling
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 20
Standort: Schopfheim, Deutschland, deutschland-sued, BW, Baden-Württemberg
Mitglied seit: 17.06.2013
Geschlecht: männlich
Re: LS 650 Gabelsimmerringe wechseln ?
Antwort #5 - 24.05.2017 um 17:28:52
Beitrag drucken  
hi Klaus, also richtig eingebaut haben wir sie schon, haben es ja schon mal erfolgreich gemacht. diesmal ist undicht und die ringe sind aus dem Fachhandel beide um die 20 Euronen nicht das Billigzeug vom Louis und Ko. hab jetzt festgestellt das es an der Aussenkante am Simmering vorbei geht. habe den verdacht ne Macke im Alu. Hab noch mal neue gekauft und werde sie zusätzlich mit Loctite einkleben. mal sehen Jobs klappt
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ronja
Neuling
*
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 20
Standort: Schopfheim, Deutschland, deutschland-sued, BW, Baden-Württemberg
Mitglied seit: 17.06.2013
Geschlecht: männlich
Re: LS 650 Gabelsimmerringe wechseln ?
Antwort #6 - 24.05.2017 um 23:26:23
Beitrag drucken  
Hallo weiss jemand wie gross der Spezialschüssel, ich meine der mit den Sechskant der von unten in die Gabel rein gesteckt wird um das Tauchrohr zu demontieren

Danke Ronja
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Klaus
Junior
**
Offline


Das einzig wahre....LS650

Beiträge: 89
Standort: Braunschweig, Deutschland, NI, Niedersachsen
Mitglied seit: 19.12.2015
Geschlecht: männlich
Re: LS 650 Gabelsimmerringe wechseln ?
Antwort #7 - 24.05.2017 um 23:50:52
Beitrag drucken  
Mit Loctite ist gut, der Tauchrohrschlüssel muss unten ein SW24 haben
  

MFG Klaus
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert