Chopperle
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (Mehr als 25 Antworten) Ölwechsel wann - wie - womit (Gelesen: 5824 mal)
RottenApple
Ex-Mitglied


Ölwechsel wann - wie - womit
23.07.2003 um 11:37:41
Beitrag drucken  
Hallo,

ich habe mir letzte Woche auch ne LS zugelegt und würde jetzt gerne einen Ölwechsel machen.
Der Vorbesitzer hatte aber keine Bedinungsanleitung und natürlich auch kein Reparaturhandbuch.
Jetzt weiß ich schon durch Suche hier im Forum, daß die "Kleine" grade stehen sollte, eine neue Ölablassschraube samt Dichtung und ein neuer Ölfilter sehr gut wären. Halbsynthetisches Öl scheint ja auch ganz gut zu funktionieren.

Allerdings weiß ich noch nicht wieviel Öl ich samt Filter einfüllen muß und wie der genaue Ablauf aussieht.

Ich bin also dankbar für jede Hilfe Zwinkernd))
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
TK
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #1 - 23.07.2003 um 16:46:52
Beitrag drucken  
Laut lachend da gibt es doch die Online-Hilfe  Laut lachend

Schau nach unter : www.blue-thumper.de

Unser Norbert hat keine Kosten und Mühe gescheut - für die Fangemeinde ein Online-Handbuch incl. Verbrauchsmittel - Einkaufslisten usw. bereit zu stellen.

Schau mal rein - es lohnt sich !

Thomas
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
SavageOWL
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #2 - 23.07.2003 um 21:56:55
Beitrag drucken  
Hallo RA...

wenn Du sie erst neu bekommen hast, würd ich dir auf jeden Fall mal nen Öl- und Filterwechsel vorschlagen!
Man weiss nie so genau, wann der Vorbesitzer das zuletzt gemacht hat!
Bei mir wurde auch gross erzählt, dass alles erledigt wurde und als ich nach geschaut hab, war der komplette Filter siffig (siffig is klar, aber unnormal...) und zu!

Gruss Björn
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Stefan
Ex-Mitglied
*


I Love YaBB 2.6.12!

Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #3 - 23.07.2003 um 23:15:31
Beitrag drucken  
Hallo R.A.

Also laut Reparaturanleitung soll man 10W/40 er Öl nehmen. Ich nehme immer das von Castrol, da kosten 5 Liter ca. 10 €. Füllmengen ohne Filter: 1,8 Liter und mit 2,4 Liter. Ölablassschraube brauchste nicht unbedingt ne Neue nur der Dichtring wird erneuert. Vorm Altölablassen den Motor etwas warmfahren...
Viel Erfolg!
Stefan!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
HJW
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #4 - 24.07.2003 um 01:06:04
Beitrag drucken  
Hi Stefan!
Man merkt Du hast beim Wissenstest in FB nicht mitgemacht.Bevor Blue Thumper Dir aufs Dach steigt Zwinkernd Durchgedreht sage ich es Dir,das nur 2,1 Liter mit Filter rein gehen.Die Suzuki Bücher haben einen Fehler.B.T. hat es ausprobiert.
Gruss Heiko! Smiley Smiley Smiley Smiley Augenrollen
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Blue Thumper
Ex-Mitglied


u Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #5 - 24.07.2003 um 02:52:00
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RottenApple
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #6 - 24.07.2003 um 07:15:32
Beitrag drucken  
Danke - Danke - Danke

So viele Antworten hatte ich gar nicht erwartet. Aber umso besser.
Die Anleitung habe ich auf der Blue-Thumper Page gesucht und nicht gefunden, deshalb eine große Verbeugung für den Link und Verfasser der Anleitung.
Ich denke damit komme sogar "ich" klar  unentschlossen.

Gruß Apple
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Ronald
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #7 - 24.07.2003 um 10:51:30
Beitrag drucken  
ich möchte mal wissen, warum ihr euch die mühe macht dreihundert milliliter unterschied zu ermitteln. wenn das alte öl raus ist, der neue filter und die ablaßschraube wieder drin, wird bei gerade stehendem krad soviel 10w40 reingekippt, dass es am schauglas in der mitte steht. dazu ist das schauglas ja da. und das öl kauft man im 5 liter kanister, weil da isses dann ja billiger und schon reicht es auf jeden fall für zwei wechsel.

grüße an alle
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Blue Thumper
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #8 - 24.07.2003 um 20:28:15
Beitrag drucken  
@ronald:

die mühe mache ich mir desshalb, weil ich keine lust habe ewig das motorrad geradezuhalten und zu schauen ob endlich genug öl drinnen ist.
und weil viele leute hingehen und einfach 2400 ml einfüllen, was dann zu viel ist. zuviel öl kann genauso schaden wie zu wenig.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Ronald
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #9 - 25.07.2003 um 11:57:46
Beitrag drucken  
hast recht, ich hatte nicht bedacht, dass manche eventuell einfüllen ohne zu schauen!
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Holdi
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #10 - 17.08.2003 um 19:23:13
Beitrag drucken  
Was kann passieren wen man zu viel Öl einfüllt.

Zwinkernd
Holdi
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
pele
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #11 - 17.08.2003 um 21:41:32
Beitrag drucken  
Dir platzt der Motor, manno................

Pele 8)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
pele
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #12 - 17.08.2003 um 21:43:49
Beitrag drucken  
Nee nicht wirklich, aber läuft garantiert über... weinend weinend

Pele 8)
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Blue Thumper
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #13 - 17.08.2003 um 22:03:57
Beitrag drucken  
@holdi: das passiertbei zu viel öl
http://www.blue-thumper.de/html/olstand.html
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
altarno
Ex-Mitglied


Re: Ölwechsel wann - wie - womit
Antwort #14 - 17.08.2003 um 23:51:21
Beitrag drucken  
@Blue Thumper

Da haste ja eine Saubere Homepage !!!
Finde ich Super, was du da alles anbietest, Hut ab. Zwinkernd


@Rottenapple

....wie auch immer, behalte dein Schauglas schön im Auge 8)
vor´m anlassen nach dem Ölwechsel, danach und einigermaßen Regelmäßig in Zukunft Laut lachend dann haste länger Freude an der LS
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken